Telmisartan (Micardis) Rezeptfrei Kaufen


Telmisartan (Micardis) Rezeptfrei Kaufen


Kaufen Telmisartan (Micardis) ohne Rezept

Micardis Allgemeine Information

Micardis gehört zu der Klasse von Medikamenten, die als Angiotensin II-Rezeptor-Antagonisten bezeichnet werden. Dieses Medikament senkt den Blutdruck durch die Blockierung der Handlungen einer Chemikalie (Angiotensin II), die die Blutgefäße veranlasst, einzuzwängen oder sich zu straffen. Es wird zur Behandlung von leichten bis hohen Blutdruck verwendet. Hohe Blutdrucksenkung verhindert Schlaganfälle, Herzinfarkte, und Nierenproblemen. Dieses Medikament kann auch verwendet werden, um kongestive Herzinsuffizienz zu behandeln und die Nieren vor Schäden, die durch Diabetes verursacht sind, zu schützen.

Micardis Anweisung

Nehmen Sie Micardis so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 80 Mg einmal täglich zur gleichen Zeit jeden Tag, mit oder ohne Essen. Menschen mit eingeschränkter Leberfunktion sollen in der Regel mit 40 Mg einmal täglich beginnen. Die empfohlene Anfangsdosis für die meisten Menschen mit hohem Blutdruck (Hypertonie) ist 40 Mg einmal täglich. Die empfohlene Dosierung für die Zwecke der Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Problemen (z.B. Herzinfarkte, Schlaganfälle und Todesfälle) bei Patienten mit hohem Risiko für solche Probleme ist 80 Mg täglich. Jede Dosis soll durch den Mund mit einem Glas Wasser, mit oder ohne Essen. eingenommen werden. Nehmen Sie es jeden Tag zur gleichen Zeit ein. Dieses Medikament kann Ihres Kalium-Niveaus erhöhen, das selten ernste Nebenwirkungen wie Muskelschwäche oder sehr langsame Herzschläge verursachen kann. Nehmen Sie Kalium-Ergänzungen nicht. Setzen Sie fort, dieses Medikament einzunehmen, sogar wenn Sie sich wohl fühlen.

Micardis Vorsichtsmaßnahmen

Vor der Einnahme von Micardis sollen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie Herzkrankheit, einschließlich Herzinsuffizienz, Lebererkrankung, Zirrhose, Gallensteine oder anderer Gallenblase-Probleme, Nierenerkrankung oder Nieremisserfolgs, hohes Blutniveaus des Kaliums, Verlust von Körperwasser und Mineralen, irgendwelche Allergien haben. Dieses Arzneimittel kann Sie schwindlig machen. Fahren Sie das Auto nicht oder führen Sie keine Aufgaben aus, die Aufmerksamkeit erfordern. Beschränken Sie alkoholische Getränke. Ältere Erwachsene können zu den Effekten dieses Arzneimittels empfindlicher sein.

Micardis Kontraindikationen

Sie sollen Micardis nicht einnehmen, wenn Sie zu Telmisartan oder einem der Inhaltsstoffe des Medikaments allergisch sind, schwanger sind oder stillen.

Micardis Mögliche Nebenwirkungen

Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie Rückenschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Infektionen der oberen Atemwege, Nervosität, Schlafstörungen, Herzklopfen, Schwindel, laufende oder verstopfte Nase, Halsschmerzen, Ekzeme, Ohnmacht, Hautausschlag, Kopfschmerzen, Sodbrennen, Gelenkschmerzen, Nesselsucht, Brustschmerzen, Schwellungen Knöchel, Sehstörungen, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen, Atemnot haben. Wenn Sie andere Nebenwirkungen haben, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Micardis Wechselwirkung

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen können, besonders über Diuretika (Furosemid, Hydrochlorothiazid, Metolazon, Torsemide), ACE-Hemmer (Ramipril, Enalapril, Lisinopril), Lithium, Digoxin, nichtsteroidale Antirheumatika (Diclofenac, Celecoxib, Ibuprofen, Meloxicam, Indometacin), Kaliumhaltige Produkte (Kaliumgluconat, Salzen, Kaliumchlorid). Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme einer von ihnen aufhören müssen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel, Vitamine und Phytopharmaka, die Sie einnehmen.

Micardis Verpasste Dosis

Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.

Micardis Überdosierung

Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Nothilfe. Die Überdosis-Symptome sind: Rückenschmerzen, schneller oder langsamer Herzschlag, schwere Schwindel oder Ohnmacht.

Micardis Aufbewahrung

Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur zwischen 59-86ºF (15-30ºC) weg vom Licht, der Feuchtigkeit auf. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.


Telmisartan (Micardis) Rezeptfrei Kaufen




Ankauf Telmisartan (Micardis). ankaufen Telmisartan (Micardis). einkaufen Telmisartan (Micardis). kaufen Telmisartan (Micardis). bestellen Telmisartan (Micardis). kaufen Telmisartan (Micardis) ohne Rezept. bestellen Telmisartan (Micardis) ohne Rezept. kaufen Telmisartan (Micardis) rezeptfrei. bestellen Telmisartan (Micardis) rezeptfrei. kaufen Telmisartan (Micardis) rezeptfrei. bestellen Telmisartan (Micardis) rezeptfrei. Telmisartan (Micardis) kaufen. Telmisartan (Micardis) bestellen. kaufen Telmisartan (Micardis) online. bestellen Telmisartan (Micardis) online. kaufen Telmisartan (Micardis) generic. bestellen Telmisartan (Micardis) generic