Perindopril (Coversyl) Rezeptfrei Kaufen


Perindopril (Coversyl) Rezeptfrei Kaufen


Kaufen Perindopril (Coversyl) ohne Rezept

Coversyl Allgemeine Information

Coversyl enthält einen potenten Wirkstoff namens Perindopril Arginin. Es gehört zur Klasse der Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer. Dieses Medikament wird allein oder mit Thiaziddiuretika genommen, die dem Körper helfen, überschüssige Wasser loszuwerden. Coversyl verbessert den Blutfluss durch das Kreislaufsystem. Es ist die erste Wahl bei der Behandlung von Bluthochdruck und Herzinsuffizienz. Es kann auch angewendet werden, um diabetische Nephropathie, Nierenerkrankungen, systemische Sklerose, koronare Herzkrankheit, linksventrikuläre Hypertrophie zu behandeln. Es funktioniert über die Verhütung eines Angiotensin I in eine wirksamere Form umzuwandeln, die Salz-und Wasserretention in Ihrem Körper erhöht.

Coversyl Anweisung

Nehmen Sie Coversyl so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Sie müssen den Arzt über das geeignete Dosierungsschema konsultieren. Hören Sie die Einnahme des Arzneimittels nicht auf, wenn das von Ihrem Arzt nicht erlaubt ist. Normalerweise beträgt die Standard-Dosis 4 Mg täglich als Einzeldosis eingenommen oder in zwei kleinere Portionen aufgeteilt. Die Dosierung kann erhöht werden, bis Ihr Blutdruck unter Kontrolle ist. Die maximal tolerierte Dosis beträgt 16 Mg pro Tag.

Coversyl Vorsichtsmaßnahmen

Vor der Einnahme müssen Sie sofort Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu sein, da es zu schweren Schädigungen des ungeborenen Kindes führen kann. Um sicherzustellen, ob Sie sicher Coversyl einnehmen können, müssen Sie auch Ihren Arzt informieren, wenn Sie Herzinsuffizienz, Schlaganfällen, Leber- oder Nierenerkrankungen, Asthma, Glaukom, niedrigen oder hohen Gehalt an Kalium, Lupus, Gicht, Diabetes, Sklerodermie haben. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes über die Art und Menge der Flüssigkeiten, die man trinken soll.

Coversyl Kontraindikationen

Dieses Medikament wird bei Patienten kontraindiziert, die schwanger sind oder stillen oder wenn die Anamnese Überempfindlichkeit gegenüber Coversyl oder einen anderen ACE-Hemmer wie Captopril und Lisinopril umfasst, wenn Sie eine Geschichte von allergischen Reaktionen wie Schwellungen im Gesicht / Lippen / Zunge / Kehle, Lupus , Sklerodermie, Nieren-oder Lebererkrankungen; Austrocknung; Ungleichgewicht von Mineralen, die eine hohe Kalium- oder Natrium niedrigen Konzentrationen im Blut enthalten, haben.

Coversyl Mögliche Nebenwirkungen

Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie Allergie, die Nesselsucht, Gesichtsschwellung, vermindernden Atem enthält, Muskelschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen, Morbidität, Farbwechsel des Urin, hohes Fieber, Brustschmerzen, Herzklopfen, ein Gefühl von extremer Schwindel oder Ohnmacht haben. Es können weniger schwere Nebenwirkungen vorkommen, die vergänglich sind und können Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Schwäche, Taubheitsgefühl, Kribbeln in den Händen, Füßen, Armen oder Beinen, Verdauungsstörungen, Juckreiz, Hautausschlag, Hyperhidrosis enthalten. Wenn Sie andere Nebenwirkungen haben, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Coversyl Wechselwirkung

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen können, besonders über Klasse von Kalium-Ergänzungsmittel wie K-Dur, Klor-Con; Salzersatzmittel, die Kalium enthalten, eine Gruppe von harntreibenden Mittel (Diuretika) wie Triamteren (Dyrenium, Maxzide, Dyazide), Spironolacton (Aldactone) oder Amilorid (Midamor ), Hydrochlorothiazid (HCTZ, HydroDiuril, andere); Lithium (Lithobid, Eskalith, andere); Digoxin (Lanoxin); Indometacin (Indocin), eine Klasse von nichtsteroidalen Antirheumatika, Medikamenten, die verwendet werden, um das Knochenmark beeinflussen; Gold-Injektionen; Heparin; Produkte, die Ihren Kaliumspiegel erhöhen können; Pseudoephedrin; Trimethoprim-haltigen Medikamente. Wenn Sie bereits einige dieser Medikamente einnehmen, müssen Sie Dosierungsschema der EInnahme von Coversyl mit Ihren Arzt einstellen. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker die Liste anderer Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie gleichzeitig mit diesem Produkt einnehmen dürfen. Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme einer von ihnen aufhören müssen.

Coversyl Verpasste Dosis

Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.

Coversyl Überdosierung

Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Nothilfe. Sie müssen das tun, auch wenn Unwohlsein oder Vergiftung nicht auf einmal angezeigt worden. Möglicherweise müssen Sie dringend ärztliche Hilfe brauchen. Die Überdosis-Symptome sind: Schwindel, Ohnmacht, Müdigkeit, übermäßig niedriger Blutdruck.

Coversyl Aufbewahrung

Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur zwischen 59-86ºF (15-30ºC) weg vom Licht, der Feuchtigkeit und Hitze auf. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.


Perindopril (Coversyl) Rezeptfrei Kaufen




Ankauf Perindopril (Coversyl). ankaufen Perindopril (Coversyl). einkaufen Perindopril (Coversyl). kaufen Perindopril (Coversyl). bestellen Perindopril (Coversyl). kaufen Perindopril (Coversyl) ohne Rezept. bestellen Perindopril (Coversyl) ohne Rezept. kaufen Perindopril (Coversyl) rezeptfrei. bestellen Perindopril (Coversyl) rezeptfrei. kaufen Perindopril (Coversyl) rezeptfrei. bestellen Perindopril (Coversyl) rezeptfrei. Perindopril (Coversyl) kaufen. Perindopril (Coversyl) bestellen. kaufen Perindopril (Coversyl) online. bestellen Perindopril (Coversyl) online. kaufen Perindopril (Coversyl) generic. bestellen Perindopril (Coversyl) generic